Mittelalterliche Musikhandschriften des Diözesanarchivs Wien
A-Wda C 8
Varia Liturgica, Wien, Niederösterreich? 15. Jh., Pap., 89 fol, GN. Invitatoriumspsalmen (1-10r), Liber generationis Jesu (10v-12r), Exsultet (12r-14v), In hujus igitur noctis (14v-16r), Lamentationes Jeremiae (16r-22v), Passio secundum Mathaeum (22v-36v), Passio secundum Marcum (36v-47v), Passio secundum Lucam (47v-59v), Passio secundum Johannem (59v-69v), Praefationes (69v-83v), Pater noster (83v-84v), Ordinarium Missae-Intonatorium mit Tropen (85r-87v), Psalm- und Canticamelodien mit Differenzen (87r-89r) [Bibliothek Kirnberg, vgl. LACKNER 2000]
A-Wda C 10
Antiphonar, Passau, Dechantei Kirnberg an der Mank um 1517, Pap. 305x215, 266 fol., GN. Nocturnale, Laudes Sommerteil: Temporale 1 TP (1-27), Sanctorale 1 TP (27-32), Commune sanctorum 1 TP (32-33), Sanctorale 2 TP (33-36), Temporale 2 (37-95), Sanctorale 3 (96-165), Sanctorale 4 TP (166-195), Commune sanctorum 2 (196-215), Addenda (223-265). [Bi­blio­thek Kirnberg, vgl. LACKNER 2000]. CANTUS Vollinventar
A-Wda C 11
Antiphonar, Passau, Dechantei Kirnberg an der Mank um 1517, Pap. 305x220, 214 fol., GN. Nocturnale, Laudes Winterteil: Temporale (1-133), Sanctorale (134-189), Commune san­ctorum (190-213). [Bibliothek Kirnberg, vgl. LACKNER 2000]. CANTUS Vollinventar
A-Wda D 4
Antiphonar, Passau, Dechantei Kirnberg an der Mank um 1517, Pap. 320x215, 326 fol., GN. Vesperale, an Festtagen zusätzlich Nocturnen und Laudes: Temporale (3-106), Sanctorale (143-296), Commune sanctorum (305-315), Addenda (316-325). [Bibliothek Kirnberg, vgl. LACKNER 2000]. CANTUS Vollinventar
A-Wda Cod. 1
Brevier, St. Magdalena Wien (CanAissen) um 1240-50, Perg. 225x160, 159 fol., NN. Temporale und Sanctorale pars aestivalis (ab Pfingsten, 1r-73r), Commune Sanctorum (73r-87v), Sommer Historiae (88r-123v), Dom. p. Pent. (124r-136v), SO u.a. für Mariae Magdalenae (21r-24r) und Augustini (137r-139v), Addenda: Tempus per annum und Suffragia mit deutschen Rubriken (143r-146v), Hymnar (147r-156v) mit zwei Gesängen für Mariae Magdalenae und einem für Augustini, Gebete und eine Antiphon für Francisci und Antonii (156v, Nachtrag 14. oder 15. Jh.), Lesungen für Joannis Bapt. (157r-159v). [vgl. LACKNER 2000]
A-Wda Cod. 3
Graduale, Salzburg? 3. Viertel 15. Jh., Pap. 295x217, I+199+I* fol., GN. Temporale (2r-72v), Sanctorale (74r-95v), Commune Sanctorum (96r-116), Ordniarium Missae mit Tropen (116-134v), Missa BMV mit Off.-Tropus (135r-138r), Sequentiar (139r-198v). [vgl. LACKNER 2000]
A-Wda Cod. 4 - Fragment VieD
2 Blätter (VD+HD) mit polyphonen Gesängen für Fronleichnam, St. Stephan Wien Mitte des 15. Jhs., Pap. 300x210, MN. 1. Sq. Lauda Sion, 2. unbekannt, 3. Hy. Pange linga, 4. R. Homo quidam (vgl. WRIGHT, Peter: Polyphony for Corpus Christi in an Unknown Fragmentary Source from Mid-Fifteenth-Century Central Europe: An Interim Report, in: BLOXHAM, M. Jennifer e.a. (Hg.): Uno gentile et subtile ingenio. Studies in Renaissance Music in Honour of Bonnie J. Blackburn, Turnhout 2009, 271-282). Auf dem VD befindet sich zudem ein Fragment eines Graduale mit Gesängen für Dom. in Albis (Metzer Liniennotation, Anfang 14. Jh.). [vgl. LACKNER 2000]
 
Veröffentlichung der Abbildungen mit Erlaubnis des Diözesanarchivs Wien.